head

Ausbildung

maurer

Maurer


In der dreijährigen Berufsausbildung werden neben den Ausführungen von gemauerten und aus Stahlbeton hergestellten Bauteilen benötigten Kenntnissen auch Fähigkeiten in Putz-, Estrich und Gerüstarbeiten vermittelt. Im Rahmen der Stufenausbildung Bau - 1. Stufe zum Hochbaufacharbeiter nach zwei Jahren, 2. Stufe zum Maurer nach dem dritten Jahr - erhält der angehende Maurer auch Grundkenntnisse im Bereich Fliesen legen und der Zimmererarbeit. Der schulische Teil vermittelt zudem das benötigte Wissen über die richtige Ausführung von Baukonstruktionen, bzgl. des Feuchtschutzes und der Wärmedämmung von Gebäuden, Grundkenntnisse in der Baustoffkunde und nicht zuletzt der Sicherheit am Arbeitsplatz. Ziel der Lehre ist dabei die Fähigkeit einen Rohbau, nach Plan, von der Kellersohle bis unter den Dachstuhl korrekt ausführen zu können und dabei die Schnittpunkte mit anderen Gewerken (Zimmerer, Heizungsbauer etc.) zu beachten.

strassenbauer

Straßenbauer


Der Schwerpunkt dieser Tätigkeit liegt vor allem bei Straßenbauarbeiten aller Art, einschließlich Wege- und Platzarbeiten für Verkehrsflächen, die für den Straßenverkehr bestimmt sind. Zum Begriff der Straße gehören dabei insbesondere der Straßenuntergrund, der Straßenunterbau, die Fahrbahn, die befestigten Seiten- und Trennstreifen, die Parkbuchten und die Bushaltestellen, die befestigten Parkplatzflächen, die Brücken, Tunnel, Entwässerungsanlagen, die Dämme, Durchlässe und Gräben - sofern es sich nicht um reine Erdarbeiten handelt. Außerdem obliegt ihnen die Herstellung von Rad-, Gehwegen und Parkflächen. Zum Berufsbild gehören auch das Verlegen von Gehwegplatten, Bordsteinkanten und weiteren zum Straßenbau gehörigen Arbeiten, sowie die Bearbeitung der verschiedenen Materialien.

rohrleitungsbauer

Rohrleitungsbauer


Zu den Schwerpunkten eines Rohrleitungsbauers zählt das Verlegen von Versorgungsleitungen im Graben. Zu diesem Zweck sind Gräben mit Böschungen oder mit Verbau auszuheben. Um die Funktionsfähigkeit und den Umweltschutz sicherzustellen, achten Rohrleitungsbauer auf eine dichte Herstellung der Leitungen. Nach Abschluss der Bauarbeiten erfolgt die Wiederverfüllung des Grabens bzw. der Baugrube unter Beachtung einer ordnungsgemäß ausführten Bodenverdichtung und die Wiederherstellung der Fahrbahndecke oder Geländeoberfläche. Neben dem Herstellen der Leitungen sind beschädigte Leitungen vom Rohrleitungsbauer Instand zu setzen oder die Dauerhaftigkeit beispielsweise durch Korrosionsschutzmaßnahmen sicherzustellen sowie Rohrreinigungsarbeiten auszuführen.

baumaschinenmechaniker

Mechaniker für Land- und Baumaschinen- technik


Mechaniker für Land- und Baumaschinentechnik sind in der Planung, Wartung, Prüfung, Fehlerdiagnose, Instandsetzung und Aus- und Umrüstung von land- und Baumaschinentechnischen Fahrzeugen, Maschinen, Anlagen oder Motorgeräten in Werkstätten und auf Einsatzstellen tätig.

industriekaufmann

Industriekauffrau/-mann


Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre, kann jedoch auf zwei Jahre verkürzt werden. Industriekaufleute befassen sich in Unternehmen aller Branchen mit kaufmännischen-betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereichen wie Materialwirtschaft, Vertrieb und Marketing, Personal- sowie Finanz- und Rechnungswesen. Industriekaufleute arbeiten in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche.